Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

69603
GreenBeret82
GreenBeret82 (Rang: Bachelor)

Wie kann ich meine Konfession ändern?


Ergänzung vom 30.12.2007 17:36:

Ich bib momentan im Islam möchte aber katholisch werden, bin 16 und wohne in der Schweiz unser Lehrer sagte man könne die Konfession mit 16 wechseln

8 Antworten

319126
Fellknaeuel

Fellknaeuel

Rang: Bachelor (562) | religion (239), allgemeinwissen (150)

1 Minute nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2007 17:27)

1

Indem Du aus Deiner jetzigen Kirche austritts und Dich in Deiner neuen taufen läßt.


Ergänzung vom 30.12.2007 17:29:

Kann man sich "umtaufen" lassen?

Nein, denn die großen Kirchen erkennen die Taufe gegenseitig an. Einmal getauft ist für immer getauft. Die evangelische Taufe verbindet uns auch immer mit der katholischen und der orthodoxen Christenheit. Wer als Erwachsender später die Konfession ändern möchte, nimmt die Taufe quasi mit, und vollzieht durch Austritt und Eintritt den Wechsel. Bei Kindern bis zum 12. Lebensjahr können die Erziehungsberechtigten durch gemeinsame Willenserklärung eine Änderung der Konfessionszugehörigkeit bestimmen - und auch hier bleibt die Taufe gültig.
Quelle:http://www.ev-kirche-bad-honnef.de/portal/include.php?path=content/content.php&a... kopieren


Ergänzung vom 30.12.2007 17:45:

Schau mal hier habe ich was gefunden.Vielleicht kannst Du Dich daran wenden.
Verein der konvertierten Muslime in der Schweiz

Über diesen Verein ist uns nichts Näheres bekannt, ausser der folgenden Postfachadresse:

Postfach 3053

8021 Zürich

Quelle:http://www.inforel.ch/index.php?id=i50e9 kopieren

4 Kommentare

31404
Labradorine
Labradorine

Nein, ich habe noch vor kurzem gelesen, dass man sich gerade nicht neu taufen lassen muss.

319126
Fellknaeuel
Fellknaeuel

Siehe meine Ergänzung ;-)

31404
Labradorine
Labradorine

Jupp, nu stimmt's! :-)

207670
Buerozeit
Buerozeit

Hallo Fellknaeuel, deine Antwort ist nicht ganz Korekt, aus der Kirche austretten um einer neuen Beizutreten geht recht einfach. Aber das mit der neuen Taufe ist komplett Falsch.
Kann die Taufe später durch den Austritt aus der Kirche ungültig gemacht werden?

Nein, die Taufe ungeschehen machen kann man nicht, auch wenn ein Austritt erfolgt ist. Die Taufe ist das Symbol für die Liebe Gottes und ein Versprechen, das er nicht zurücknimmt, auch wenn ein Mensch für sich persönlich nichts davon haben will.

•Kann man sich "umtaufen" lassen?

Nein, denn die großen Kirchen erkennen die Taufe gegenseitig an. Einmal getauft ist für immer getauft. Die evangelische Taufe verbindet uns auch immer mit der katholischen und der orthodoxen Christenheit. Wer als Erwachsender später die Konfession ändern möchte, nimmt die Taufe quasi mit, und vollzieht durch Austritt und Eintritt den Wechsel. Bei Kindern bis zum 12. Lebensjahr können die Erziehungsberechtigten durch gemeinsame Willenserklärung eine Änderung der Konfessionszugehörigkeit bestimmen - und auch hier bleibt die Taufe gültig.
http://www.ev-kirche-bad-honnef.de/portal/include.php?path=content/content.php&a... kopieren

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

31404
Labradorine

Labradorine

Rang: Mileva Einstein (14.832) | religion (869), allgemeinwissen (199)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2007 17:31)

2

Hallo GreenBeret82!

Leider hast du nicht geschrieben, um welche Konfessionen es geht, von daher schau mal selbst hier:
http://www.google.de/search?hl=de&q=%22konfession+wechseln%22&meta= kopieren

Viele Grüße
Labradorine


Ergänzung vom 31.12.2007 11:09:

Ergänzung:
Dein Lehrer hat Recht - in der Schweiz kann man ab dem 16. Lebensjahr frei wählen, welche Religion man haben möchte. Problematisch ist allerdings, dass im Islam ein Religionswechsel nicht erlaubt ist - es gibt sogar islamisch geprägte Staaten, in denen dieser mit der Todesstrafe bestraft werden kann.
Quelle: Abschnitte unter der Überschrift "3.3. Menschenrechte und Religionsfreiheit[18]" http://www.freikirchen.ch/wDeutsch/Archiv/Stellungnahmen/MuslimeCH.php kopieren

Ansonsten würde ich dir empfehlen, mal mit einem Pastor einer Gemeinde in deiner Nähe zu sprechen oder mit einem muslimischen Geistlichen deines Vertrauens.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

114475
Geisterfahrer07

Geisterfahrer07

Rang: Doktor (3.122) | allgemeinwissen (6)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2007 17:31)

3

In Deutschland muss der Kirchenaustritt bei
einer staatlichen Behörde erklärt werden.
Bei uns in Hessen war es ganz einfach:

Zum Amsgericht gehen, Zettel ausfüllen und unterschreiben, ca. 15 Euro bezahlen und schon bist du aus der Kirche ausgetreten ;)

Hier findest du die passenden Infos zu deinem Wohnort:
http://www.kirchenaustritt.de/ kopieren


Ergänzung vom 31.12.2007 18:10:

Ich habe folgendes Formular zum Beitritt in die katholische Kirche gefunden:
http://www.christkath.ch/index.php?id=51 kopieren

Das ist allerdings die Christkatholische Kirche und nicht die Römisch-Katholische

3 Kommentare

31404
Labradorine
Labradorine

Hast du dich da vertan?
Es ging um den Konfessionswechsel nicht allein um den Kirchenaustritt. Soweit ich weiß, muss man nicht erst aus der Kirche austreten, wenn man lediglich die Konfession (nicht Religion) wechseln will.

114475
Geisterfahrer07
Geisterfahrer07

oh sorry! ein wenig am Thema vorbeigeantwortet :>

31404
Labradorine
Labradorine

Macht nix, kannst ja noch ergänzen. :-)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

221354
Onkel-Peter

Onkel-Peter

Rang: Professor (5.206) | allgemeinwissen (32), religion (18)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2007 17:30)

4

Indem Du erst mal volljährig wirst, bsit Du das so gehst Du zum Amt und holst Dir einen Antrag um aus der Kirche auszutreten, denn füllst Du aus, und wo Du gefragt wirst welcher Konfession Du nun beitreten wikllst schreibst Du die andere hin und fertig is, dann genehmigung abwarten Kirchensteuer bezahlst Du die gleichen weiter

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

237023
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Nobelpreisträger (5.332) | religion (1.417), allgemeinwissen (91)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2007 17:30)

5

die Taufe wird in allen großen Kirchen gegenseitig anerkannt!
Wenn du z.B. von evangelisch zu katholisch übertreten willst: geh zum Kirchenbüro, die verweisen dich an den zuständigen Pastor. Nach einem Gespräch wird ein Formular ausgefüllt, wovon ein Exemplar auch an die Meldebehörde und eines an die bisherige Kirche geht.
Von Kirche zu Religionsgemeinschaft: Austreten bei Meldebehörde, anmelden bei Pfarramt o.ä.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

212465
editional

editional

Rang: Doktorandin (2.408) | religion (366), allgemeinwissen (99)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2007 17:32)

6

du gehst zu dem (Pfarr-)Amt, wo du bist und zu dem, wo du hin konvertieren willst.
Mit einer schriftlichen Formulierung des Willens zum Austritt.

Die Verwaltung der neuen Konfession wird dir sagen, was getan werden muss, um aufgenommen zu werden.


Ergänzung vom 30.12.2007 17:45:

Dann geh zu deinem Pfarramt, da wo du wohnst, mach einen Termin aus.
Es werden Gespräche geben und, wenn du es wirklich willst, wirst du getauft werden.
Schön!!
Durch die Taufe gehörst zu zur röm.-kath. Kirche und zur Gemeinschaft aller Christen auf der ganzen Welt!!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

46536
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Master (1.526) | religion (6)

35 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2007 18:00)

7

Du schreibst, dass Du 16 bist,
würde mir an Deiner Stelle einfach vom katholischen Pfarramt, von dem Du betreut werden willst, helfen lassen! Sie tun das sicher gerne für Dich und kennen sich auch mit den örtlichen Gegebenheiten bestens aus!

Finde Deine Entscheidung sehr mutig!
Gratuliere!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

49507
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Albert Schweitzer (8.224) | religion (87), allgemeinwissen (52)

43 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (30.12.2007 18:09)

8

Geh doch einfach zur nächsten katholischen Kirche und sprich dort mit dem Pastor! Der wird dir sicherlich gerne weiterhelfen !!!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
221354
Onkel-Peter
Onkel-Peter

wie das beim Islam ist weiss ich leider nicht, kenne auch nicht die schweizer gesetze dazu, aber wenn Dein Lehrer das sagt, wird es wohl stimmen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!