Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

133428
matt329
matt329 (Rang: Student)

Welche Gründe kann ich angeben, warum ich Beamter werden will?

Ich habe demnächst mehrere Bewerbungsgespräche für eine gehobene Beamtenlaufbahn.
Jedoch weiß ich nicht konkret, welche Gründe ich nennen sollte bzw. wie ich das ganze geschönt darstellen kann, daß ich als Beamter kaum kündbar bin.

1 Antwort

50926
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Doktorand (2.429) | Berufe (21), Bewerbung (7)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (31.01.2008 09:43)

1

Das solltest du auf keinen Fall darstellen, egal wie. Und es sollte auch kein Hauptgrund sein, die Beamtenlaufbahn einzuschlagen. Im Vordergrund sollte die Tätigkeit stehen, die du dort erlernen wirst. Wenn du z. B. Verwaltungsangestellte werden möchtest, dann solltest du dich darüber informieren, wo diese in dem Amt eingesetzt werden, dann nehme ein oder zwei Gebiete heraus und beschreibe, warum du dir sehr gut vorstellen könntest in diesem Gebiet zu arbeiten. Z. B. weil dir Büroorganisation liegt, du mit Menschen zu tun hast etc.

Solltest du dennoch darauf angesprochen werden, warum du Beamtin werden möchtest, dann sage, dass du die das Bild der Beamten in der Öffentlichkeit schätzt, dass sie z. B. zuverlässig sind, im Falle eines Streikes trotzdem dem Volk zur Verfügung stehen usw.

4 Kommentare

50926
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Hast du Personalentscheidungen?

Fast alles, was bei einem Bewerbungsgespräch geredet wird, wird vorher auch einstudiert, schließlich geht es darum sich selbst zu verkaufen (natürlich sollte man bei der Wahrheit bleiben, außer bei Fragen, die niemanden etwas angehen, z. B. die Frage nach der Familienplanung, die darf mit Nein beantwortet werden, auch wenn man anderes im Hinterkopf hat).

Und die Wahrheit sollte für einen selbst auch sein, dass man nicht nur wegen des sicheren Beamtenstatuses etwas machen möchte, denn das ist und bleibt Ausschlusskriterium. Die sind doch nicht doof da.

Hier noch ein hilfreicher Link: http://www.bewerben.de/informationen/vorstellungsgespraech.htm kopieren

Ohne Vorbereitung läuft nichts im Vorstellungsgespräch!

50926
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Sorry, aber ich muss dir da widersprechen und aus eigener Erfahrung im öffentlichen Dienst sprechen. Vielleicht stellt ihr in Berlin Eure Beamten danach ein, dass sie es schön sicher haben wollen, aber dort, wo ich im öffentlichen Dienst war, tat man das ganz und gar nicht, denn jemand, der nur nach einem sicheren Arbeitsplatz schielt, arbeitet später dementsprechend.

50926
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Aja? Dann ist ein Beamter, der seinen Job gerne macht und dem es egal ist, ob er verbeamtet ist oder nicht, nicht glaubwürdig???? Davon abgesehen hätten die meisten Beamten in letzter Zeit gerne auf diesen Status verzichtet, soviel wie darin willkürlich rumgekürzt worden ist. Schon alleine aus dieser Abhängigkeit heraus sollte man sich das SEHR gut überlegen, ob man verbeamtet werden möchte, sonst geht die Motivation sehr schnell flöten. Und eine große Motivation ist, dass einem das Gebiet, auf dem man arbeitet auch Spaß bringt.

Darüber sollte sich ein Bewerber bereits im Vorfeld Gedanken gemacht haben und dies über gezielte Erklärungen zum Ausdruck bringen. Klar wird im Vorstellungsgespräch auch gelogen, von einigen vermutlich jeder Satz, aber ich will sehen, dass derjenige sich Gedanken gemacht hat und nicht bloß auf die Sicherheit schielt.

50926
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Davon abgesehen, anstatt meinen Kommentar zu zerreden, könntest du ebenfalls eine konstruktive Antwort entwerfen und dem Fragenden dadurch Hilfestellung geben.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!