Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

289868
Gloomybear
Gloomybear (Rang: Doktorand)

Wie teuer sind Zahnimplantate?

2 Antworten

314467
nanni1504

nanni1504

Rang: Master (1.621) | Zähne (20)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (14.02.2008 12:46)

1

Ca. 700-1000 Euro in Deutschland pro Implantat. Bedenke bitte daß KEIN Zahnarzt Dir eine Garantie dafür gibt ob das Implantat wirklich im Kiefer festwächst.
Wächst es nicht richtig ein, so ist das Geld futsch und das Implantat unbrauchbar.

13 Kommentare

289868
Gloomybear
Gloomybear

ach ich dachte das wird da so reingeschraubt und dann sitzt es fest O.o

314467
nanni1504
nanni1504

Nein. Der Stift wird in den Kiefer reingeschraubt und muß dort einwachsen. Dies geschieht aber oft eben nicht und so kann kein Implantat auf den Stift aufgesetzt werden. Das erzählen Dir aber die meisten Zahnärzte eben nicht. Und Du sitzt dann da, hast gezahlt und hast nix davon.

289868
Gloomybear
Gloomybear

das is ja blöd O.o
man wird hier abgezockt wo es nur geht -.-

314467
nanni1504
nanni1504

Ja. Wer sich aber richtig schlau macht ist immer im Vorteil

289868
Gloomybear
Gloomybear

also kann man Zahnimplantate nicht empfehlen?

314467
nanni1504
nanni1504

Bei dem sie festwachsen sind sie eine tolle Sache. Oft steht aber wirklich Abzocke dahinter. Die erst Zahnärztin bei der ich war empfahl mir eine Sanierung des "Esszimmers" für 5000 Euro "nur" für den Unterkiefer. Vom Oberkiefer sprachen wir gar nicht erst...
Darin enthalten waren 3 Implantate.
Bei der zweiten zahnärztin war es aber anders. Sie schulg mie ien gute Methode vor mit festen Brücken oben und und inten ebenfalls Brücken. Keine Implantate notwendig. Und die zwei Zähne die die ander Ärztin ziehen wollten bleiben nun auch drin. Das Ganze läuft über ein Zahnlabor in China mit ertklassiger Arbeit. Mit diesem Labor arbeitet die Zahnärztin schon lange problemlos zusammen. Gesamtkosten für Oben und Unten 1.950 Euro....

Auch von Bleaching hält dies Zahnärztin nicht viel, denn dies ist extrem schädlich für die Zahnsubstanz. Ein gesunder Zahn ist NICHT schneeweiß! Sie empfihlt ein sog. Airflow. Für 30 Euro. Hier werden alle Kaffee- Tee und sonstige Schichten sanft abgetragen und der Zahnschmelz (oder so) der dabeimt entfernt wird baut sich durch den Speichel innerhalb eines Tages wieder auf.

Ob die Zahnimplantate bei Dir sinnvoll, unsinnig oder zwingend Notwendig sind kann ichnicht beurteilen. Es kommt ja immer auf den Einzelfall an.

Laß Dir von Freunden/Bekannten/Arbeitskollegen noch 2-3 Zahnärzte enpfehlen und geh da mal hin. Und frag auch nach ob und welche Alternativbehandlug sie Dir noch anbieten können. Dann merkst Du ziemlich schnell ob der Zahnarzt bei Dir nur Abkassieren will oder ob es Dich wiklich objektiv berät.
Viel Glück

314467
nanni1504
nanni1504

Sorry für die vielen Tippfehler.... ;-))

289868
Gloomybear
Gloomybear

also bei mir geht es eher um die Backenzähne (oben 2 und unten 2).
also ne brücke würde ja auf jedenfall auch gehen, hat mein zahnarzt gesagt, aber bei vielen ist es so, dass man es sieht, wenn man eine brücke hat (beim lachen,lächeln usw.) und deswegen bin ich halt auf die methode mit den implantaten gestoßen.
Geld spielt natürlich auch eine Rollen, denn ich bin auch nicht der reichste^^
ich erkundige mich einfach mal, vielen dank, dass du mir deine erfahrung mitgeteilt hast.

314467
nanni1504
nanni1504

Das ist halt eher ein kosmetisches Problem. Aber meist öffnet sich der Mund beim lachen nicht soooo weit das man bis zu den drittletzten Zähnen schauen kann....

289868
Gloomybear
Gloomybear

ja das stimmt auch wieder ... ich werd wohl versuchen, mein Mund nicht so weit aufzureissen :D

314467
nanni1504
nanni1504

So war das auch nicht gemeint... ;-))

16009
chica-rubia
chica-rubia

Als Fachfrau rate ich Dir, eine zweite Meinung einzuholen und Dir verschiedene Kostenvoranschläge ausrechnen zu lassen ! Es gibt für jeden Befund grundsätzlich mehrere Lösungen ! Das sagen leider nur die "schwarzen Schafe" unter den Zahnärzten nicht . . .

16009
chica-rubia
chica-rubia

Oooops, das sollte in Kommentar zur Frage werden ! Sorry !

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

13

13 Kommentare

276405
albino

albino

Rang: Doktorin (3.134) | Zähne (9)

17 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (14.02.2008 12:59)

2

Ich habe einen Kostenvoranschlag für einen Zahn im vorderen Bereich für ca. 1600 Euro. Meine Kasse würde ca. 500 daran zahlen, das ist der Anteil den sie auch für eine Brücke bezahlten würden.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!