Anzeige

COSMiQ feiert Geburtstag mit Euch!

Liebe Community, COSMiQ wird heute 5 Jahre alt! Am 28.10.2009 wurde aus LycosIQ die Wissenscommunity COSMiQ. Zur Feier des Tages haben wir ein kleines Gewinnspiel für Euch organisiert.  weiter ...



Neueste Antworten

234233
(Gast204898)

Wie löse ich diese Textgleichung?

Drei Freunde wollen gemeinsam ein Geschäft eröffnen, wozu sie 128.000€ benötigen.
Kurt kann drei mal so viel wie Felix und zusätzlich noch 12.000€ beisteuern.Max beteiligt sich mit der Hälfte des Betrags,den Kurt beigesteuert hat.
Mit welchem Betrag ist jeder der drei Freunde am Geschäft beteiligt?

7 Antworten

6337
Radrenner

Radrenner

Rang: Master (1.495) | Schule (784), Mathematik (591), Hilfe (33)

11 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2008 09:55)

1

Felix hat 20.000
Kurt hat 72.000
Max hat 36.000

Gleichung von spezialkaty als Ergänzung.
F = F
K = 3F + 12.000
M = 1,5F + 6.000
128.000 = 1F + 3F + 1,5F + 18.000 /- 18.000
110.000 = 5,5F /: 5,5
20.000 = F
72.000 = K
36.000 = M

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

163547
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Immanuel Kant (8.888) | Mathematik (120), Schule (50), Hilfe (15)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (16.02.2008 23:27)

2

ganz einfach, nimm für jeden der freunde eine variable und setze ein

ich nehme enifach mal die anfangsbuchstaben der kerle

F*3+12000= Kurt
(F*3+12000)/2=Max
(f*3+12000)+((F* 3)+12000)+F=12000

und dann einfach ausrechnen


Ergänzung vom 16.02.2008 23:27:

wenn felix = f


Ergänzung vom 16.02.2008 23:27:

oh ganz am ende nicht gleich 12000 sondern gleich 128000

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

12151
IchBinEineNudel

IchBinEineNudel

Rang: Master (1.615) | Mathematik (1.630), Schule (190), Hilfe (99)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (16.02.2008 23:29)

3

Kurt=3*Felix+12000 also Kurt-3Felix = 12000
Felix=Kurt/2 also Felix - 1/2*Kurt = 0
Kurt+Felix=128000;

Also einfach Matrix aufstellen und LGS lösen mit gauss

1 -3 12000
-0.5 1 0
1 1 128000

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

207994
springh67

springh67

Rang: Student (381)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (16.02.2008 23:30)

4

x= Anteil v. Felix
3x + 12000 =Anteil v. Kurt
(3x+12000)/2 = Anteil v. Max


Gleichung:
[(3x+12000)/2 ]+[3x + 12000]+ x=128 000

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

280117
specialkaty

specialkaty

Rang: Studentin (368) | Schule (15), Mathematik (15)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (16.02.2008 23:31)

5

x=felix
3x plus x plus 12000 plus 1.5x = 128000
5.5x = 116000
x=21090.9090...
wenn du den fehler findest hast du die lösung


Ergänzung vom 17.02.2008 07:21:

x=felix
3x plus x plus 12000 plus 1.5x plus 6000 = 128000
5.5x = 110000
x=20000

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

31697
herbert-h

herbert-h

Rang: Professor (5.214) | Mathematik (5.480), Schule (538), Hilfe (117)

11 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2008 09:37)

6

K + F + M = 128.000 (I)
K = 3*F + 12.000 (II)
M = K / 2 (III)

in (I) eingesetzt:

3*F +12.000 + F + (3*F + 12.000)/2 = 128.000
4F + 3/2F + 6.000 = 116.000
(8 + 3)/2F = 110.000
F = 2*110.000/11 = 20.000
K = 3* 20.000 +12.000 = 72.000
M = K/2 = 36.000

Felix zahlt 20.000 €, Kurt zahlt 72.000 €, Max zahlt 36.000 €.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

142379
KarateBrot

KarateBrot

Rang: Juniorprofessor (3.681) | Mathematik (3.593), Schule (79), Hilfe (40)

21 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2008 20:23)

7

Ich habe mit nur einer Variable gerechnet, da ich Felix als Maßstab für die anderen beiden gesetzt habe (also ist Felix die Variable x). Da Kurt 3 mal soviel Geld beisteuert, wie Felix, bildet sich 3x + die zusätzlichen 12.000€. Felix ist ja, wie schon gesat nur x und Max gibt die Hälfte von Kurt, (also 3x +12.000€)/2. Jetzt habe ich die drei addiert und dann müsste ja 128.000€ herauskommen. So habe ich die Gleichung erstellt.
Dann habe ich nach x aufgelöst. Dann muss man nur noch für die einzelnen Personen für x=20.000€ einsetzen und man bekommt den Betrag heraus, den jeder einzelne bezahlt hat.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!