Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

364330
omaafrika
omaafrika (Rang: Mileva Einstein)

Warum sind rote Katzen (fast) immer männlich?

Es gibt so gut wie keine roten Katzen, die weiblich und auch fast keine sogen. Glückskatzen, (scharz - weiß - rot), die männlich sind. Weiß jemand, warum?

4 Antworten

6337
Radrenner

Radrenner

Rang: Doktorand (1.746) | Tiere (352), katzen (227)

56 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (23.02.2008 18:54)

1

Wir hatten eine rot-weiße Perserkatze, wussten aber vor den vielen Jahren nicht, dass dieser Farbschlag so selten ist. Als wir es hörten, war es zu spät.

Hier der Hintergrund:

Genetischer Hintergrund [Bearbeiten]Das Gen für die rote Fellfarbe liegt auf dem X-Chromosom und maskiert die schwarze Farbe. Nun ist aber in einer Zelle stets nur ein X-Chromosom aktiv und das andere ist abgeschaltet. Eine Katze kann daher nur dann ganz rot sein, wenn sie auf beiden X-Chromosomen das Allel für rot trägt. Trägt sie es nur auf einem X-Chromosom, auf dem anderen X-Chromosom aber das Allel für nicht-rot, dann gibt es zum einen Regionen, wo das Allel für rot aktiv und das Fell dann auch rot ist, und zum anderen Regionen, wo das Allel für nicht nicht-rot aktiv und das Fell dann schwarz ist. Die Verteilung der roten und schwarzen Regionen ist nicht genetisch festgelegt, sondern wird durch die Embryonalentwicklung bestimmt. Aus diesem Grund sieht eine geklonte Schildpattkatze stets anders aus als die Spenderkatze – die erste erfolgreich geklonte Katze, die Katze CC, ist eine Schildpattkatze mit Weiß.

In Einzelfällen kann eine der beiden Farben so vorherrschend sein, dass eine Schildpattkatze zunächst für eine einfarbige Katze gehalten wird und erst die Nachkommen aufdecken, dass es sich genetisch um eine Schildpattkatze handeln muss.

Wird doch einmal eine männliche Schildpattkatze geboren, besitzt auch diese zwei X-Chromosomen pro Zelle und ist meist unfruchtbar (Klinefelter-Syndrom oder XXY-Syndrom).

http://de.wikipedia.org/wiki/Schildpattmuster kopieren


Ergänzung vom 23.02.2008 18:55:

Wie findest du unsere kleine Glückskatze Zoe?

6 Kommentare

364330
omaafrika
omaafrika

Absolut knuuuutschig!!! (Zoe mein' ich) Sieht aus wie eins von diesen kleinen Mistviechern, die kein Wässerchen trüben können, weil sie alle schon längst trüb sind ;-)
Super Antwort, endlich hab ich das mal kapiert, danke!

6337
Radrenner
Radrenner

Da hast du völlig Recht, diese kleine MAus hat uns völlig im Griff!!!

316786
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Wow !! Diese hochwissenschaftliche Antwort beeindruckt mich zutiefst - leider fehlen mir einige Gene dazu, sie zu verstehen.
Also, bitte die Erklärung für Dumme: was bedeutet es nun in der Praxis ?

6337
Radrenner
Radrenner

Es gibt zwei Varianten der Erbfaktoren in jeder Zelle.
Auf beiden X-Chromosomen müssen diese Erbfaktoren für Rot aktiv sein, dann wird diese Katze garantiert rot.

346838
GPBiene
GPBiene

War es zu spät??? Zu spät für was??? Verstehe ich nicht!! Aber sonst eine gute Antwort.

6337
Radrenner
Radrenner

Wir hatten sie schon verkauft und nie wieder gesehen! :-(((

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

6

6 Kommentare

39880
Tierinformation

Tierinformation

Rang: Doktorand (1.799) | Tiere (51), katzen (20)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (23.02.2008 18:06)

2

Die Fellfarebe wird geschlechtsgebunden vererbt. Wir haben aber nicht signifikant festgestellt, dass rote, meist getigerte, Katzen immer Kater sind - jedoch - stimmt es, dass Schildpattkatzen fast immer Kätzinnen sind und Schildpattkater unfruchtbar sind.
Die Fellfarbenvererbung ist recht kompliziert da mehrere Gene daran beteiligt sind.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

304751
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Archimedes (9.609) | Tiere (175), katzen (18)

15 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (23.02.2008 18:12)

3

Hm, ich habe schon viele rote Weibchen gesehen, aber noch kaum je ein dreifarbiges Männchen.
Soll aber dennoch vorkommen, wenn auch selten.
Das rote Farbgen sitzt auf dem Geschlechtschromosom.

Hier noch einige Info zu dem Thema:
http://de.wikipedia.org/wiki/Fellfarbe_(Katze) kopieren
http://www.castlecorners.de/farb_rasseinfo.php kopieren

3 Kommentare

364330
omaafrika
omaafrika

Ich habe persönlich noch nie eine rote Katze gesehen, die weiblich war, weiß aber, dass vor Jahren mal die Uni Gießen DM 2000.- für eine geboten und keine gefunden hat. Müssen also wirklich selten sein.

304751
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Wir hatten mal eine, garantiert Weibchen, leider kam sie um aber Junge gab es einmal, nur waren die auch die meisten unglücklich.
Man könnte abergläubisch werden und das will ich nicht fördern, aber unsere Roten waren echt vom Pech verfolgt.

364330
omaafrika
omaafrika

Ich hatte bisher 2 rote Kater - gerade seit gestern einen 3 Monate alten - die waren immer riesengroß und quietschgesund. Wollen wir hoffen, dass das so bleibt.
Der Tierarzt meinte übrigens, rote Kater seien sehr häufig stark und dominant, auch das hänge mit der Farbe zusammen.
Danke für die Antwort und die Tips.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

316786
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (30)

49 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (23.02.2008 18:46)

4

Habe das auch gehört und daran geglaubt, bis ich eines besseren belehrt wurde - vor ein paar Tagen machten in meinem Garten eine rote und eine Tigerkatze Sex - die rote war unten - was schließen wir daraus ????

3 Kommentare

364330
omaafrika
omaafrika

Dass es schwule Katzen gibt??? ;-)))

316786
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Daran habe ich noch gar nicht gedacht!!!! Könnte sein - nun warte ich mal ab, sind es bei Katzen auch 9 Wochen, wie bei Hundden ?

Schönen Sonntag!

364330
omaafrika
omaafrika

ich glaub' schon, bin auch mal gespannt.
dir auch einen schönen sonntag!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
227799
opapip
opapip

Ich denke mal, es ist genau andersrum. ;-)

364330
omaafrika
omaafrika

wer oder was ist wie andersrum???

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!