Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

513
Hinamarina
Hinamarina (Rang: Professorin)

Welche ist die giftigste Schlange der Welt?

Auf welchem Kontinent kommt sie am häufigsten vor?Gibt es ein Gegenmittel zur Heilung? Wenn ja, wie wird es hergestellt?

Anzeige

4 Antworten

14261
uric

uric

Rang: Juniorprofessor (3.875) | Herkunft (15)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.01.2007 14:13)

1

Hallo Hinamarina,

hier gibt´s einen interessanten Link, der Dir weiterhilft.

http://www.australien-panorama.de/fakten/ausfauna_gefahr_schlangen.html kopieren

Gruß uric

P.S. Allerdings sehr ich gerade, dass er sich in erster Linie um den ersten Teil Deiner Frage handelt.


Ergänzung vom 13.01.2007 14:14:

P.S. Allerdings sehe!!! nicht sehr


Ergänzung vom 13.01.2007 14:16:

anscheinend gibt es wirklich ein Gegengift, geht auch aus dem Link hervor.

Zitat:

Der Taipan gilt im allgemeinen als scheu und versucht bei einer Bedrohung immer zu fliehen. Falls dies nicht möglich ist attackiert sie und beißt mehrmals hintereinander zu. Vor der Entwicklung des spezifischen Taipan Antigiftes (AUST R 74898) 1956 durch CSL Limited, verliefen Bisse des Taipans fast immer tödlich. Es gab nur zwei berichtete Überlebende von Taipan Bissen vor 1956.


Ergänzung vom 13.01.2007 14:19:

ebenfalls empfehlen kann ich Dir diese Seite hier:

http://www.gifte.de/Gifttiere/schlangen.htm kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
30434
ulrich.fuchs

ulrich.fuchs

Rang: Bachelor (823)

16 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.01.2007 14:23)

2

So richtig einig ist man sich da wohl nicht, weil es bei der Bestimmung der tödlichen Dosis eines Giftes erstens immer auf die Art ankommt, wie das Gift appliziert wird, und man zweitens das ganze nicht ausrechnen kann, sondern bspw. an Ratten asprobieren muss. Da kommt es dann eben immer auch auf die konkreten Ratten und die konkrete Schlange an.

Mit die giftigste Landschlange ist vermutlich der australische Inland-Taipan (Oxyuranus microlepidotus). Zwei bis drei Sekunden nach dem Biss ist man tot, für ein Gegengift wird da kaum Zeit bleiben. Dann gibt es ein paar ähnlich giftige Braunschlangen und den Küstentaipan. Wieweit die Dubois' Seeschlange (Aipysurus duboisii) noch giftiger ist, ist auch strittig.

Uli
Wikiweise - besser zu Wissen

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

11291
Babalou2004

Babalou2004

Rang: Doktor (2.503)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.01.2007 14:15)

3

die Seeschlangen. Im tropischen Meer.
Gegengift?????

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

36411
KMS1983

KMS1983

Rang: Einsteiger (80)

16 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.01.2007 14:24)

4

Die giftigste Schlange ist der Inlandtaipan. (Frage wurde schon mal gestellt)

Guckst du hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Taipan kopieren

2 Kommentare

30434
ulrich.fuchs
ulrich.fuchs

Guckst Du hier besser nicht. In der Wikipedia ist der Inlandtaipan mal die giftigste, mal die zweitgiftigste und mal die drittgiftigste Schlange. Im Artikel "Taipan" ist sie gleichzeitig(!) die giftigste und nicht die giftigste. Wikipedia, das Reich des ergoogelten Halbwissens.

Uli
Wikiweise - besser zu Wissen.

36411
KMS1983
KMS1983

Das ist aber nicht nur bei Wiki so. Auf verschiedenen Seiten wird der Taipan als giftigste, 2. giftigste etc. Schlange angesehen. Vermutlich lässt sich das nicht genau messen. Er ist jedoch die mit Abstand am häufigsten genannte Giftschlange bei o.g. Frage.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!