Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

361200
Schnuffyline
Schnuffyline (Rang: Juniorprofessorin)

Schnupfen-->Nase dicht

Wieso ist die Nase immer dann vollkommen zu(also das man mindestens in einem Nasenloch absolut keine Luft mehr bekommt) wenn man sich hinlegt beispielsweise zum Schlafen?
würde irre werden wenn ich mein Nasenspray nicht hätte....

3 Antworten

375513
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (43)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.03.2008 11:03)

1

salz mit wasser verdünnen und dann in die nase sniffen und wieder ausspülen, das haltet die nasen schleimhäute feucht

1 Kommentar

361200
Schnuffyline
Schnuffyline

hmm hatte mal Meerwassernasenspray, is ja im Prinzip das gleiche. Dass das die schleimhäute befeuchtet mag ja stimmen, aber die nase wird nicht frei. Da hab ich dann lieber wieder "richtiges" nasenspray geholt. Der Apotheker fragt ja auch entweder zum Abschwellen der NAsenschleimhäute oder NUR zum befeuchten.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

254023
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Nobelpreisträger (6.068)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.03.2008 11:03)

2

Weil durch das Liegen mehr Blut in den Kopf fließt und dann die Nasenschleimhäute mehr anschwellen.


Ergänzung vom 07.03.2008 11:04:

Die Nase dann nicht vertopft (wie man denkt). Sondern es sind nur die angeschwollenen Nasenschleimhäute, die die Nase dicht machen.

1 Kommentar

361200
Schnuffyline
Schnuffyline

ahja...das mit den Schleimhäuten wusste ich ja, aber das mit der Durchblutung macht Sinn. Mein Nasenspray sorgt ja dafür, dass diese Schleimhäute abschwellen..das tut soo gut, aber hält leider auch nich soo lange, aber zum einschlafen reichts ^^

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

265714
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Robert Koch (8.705)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.03.2008 11:05)

3

Kochsalzlösung aus der Apotheke, Nase spülen und feuchte Tücher über die Heizung

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
285406
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Nimm nicht zu viel Nasenspray. Das kann dazu führen, dass die Nasenschleimhäute erst recht anschwellen. Auf die Dauer kann es auch zu ernsteren Erkrankungen der Nasenschleimhaut führen!
Ich empfehle eine Nasendusche zu kaufen (gibts in der Drogerie) und nach deren Bedienungsanleitung vorzugehen. Macht die Nase wirklich frei, wenn das Salz richtig dosiert wird. Ist gewöhnungsbedürftig, aber empfehlenswert. Otriven und Co. am besten nur 1x, maximal 2x am Tag und auch das nicht über längere Zeit.

361200
Schnuffyline
Schnuffyline

Jo ik weiß und maximal nur 10 Tage, weil das ja sonst auch chronisch werden kann. Aber wie gesagt, ich brauch das meist nur vorm schlafen gehen und vielleicht noch einmal in der Nácht

285406
deaktivierter_User
deaktivierter_User

ah so, dann is ja ok, gute Besserung jedenfalls!
;)

361200
Schnuffyline
Schnuffyline

Danke ^^

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!