Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

609
YarinK
YarinK (Rang: Doktorand)

"zuviel" oder "zu viel"? "zuhause", "zu hause" oder "zu Hause"?

Der Fragentitel sagt's bereits. :)
Falls es da Unterschiede gibt: Mich interessiert die neue Rechtschreibung.
Danke.

Anzeige

3 Antworten

31404
Labradorine

Labradorine

Rang: Doktorandin (1.986) | deutsch (3.010), Sprache (1.223), rechtschreibung (608)

19 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (26.01.2007 14:23)

1

Hallo YarinK!

Seit 1996 schreibt man "zu viel" (Vorher wurde je nach Bedeutung im Satz "zuviel" oder "zu viel" geschrieben. Es war jedoch nicht leicht zu erkennen, wann was verwendet werden musste.). Ist das Zuviel gemeint - also z. B. das Zuviel an Anstrengungen oder dergleichen - wird "Zuviel" zusammen und groß geschrieben, da es in dem Fall als Substantiv gebraucht wird.

Bei "zu Hause" darf man "zu Hause" oder "zuhause" schreiben. Lange Zeit war nur die Form "zu Hause" gültig. Nun darf man entscheiden. Der Dudenverlag gibt als die von ihm bevorzugte Schreibung "zu Hause" an. Doch dies ist ja nur ein Vorschlag des Verlags.
Spricht man von dem Zuhause ("Tiere suchen ein Zuhause"), wird "Zuhause" groß geschrieben, da es ja als Substantiv verwendet wird.

Quelle: Duden: Die deutsche Rechtschreibung, 2006

2 Kommentare

609
YarinK
YarinK

Perfekt. Dann lag ich ja mit meinen bisherigen Annahmen richtig. Danke für's Nachschlagen!

31404
Labradorine
Labradorine

Bitte. ;-)
Ist schon lustig, wenn andere in Bezug auf die Rechtschreibung von "würde... tippen" oder "würde sagen" reden. Denn es gibt hierfür ja Regeln, Rechtschreib-Regeln.

Und diese Regeln stehen im Duden oder einem vergleichbaren Wörterbuch.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Anzeige
42034
Tify

Tify

Rang: Einsteigerin (10)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (25.01.2007 20:19)

2

"Zu Hause" und "zuhause" sind möglich. Ob "zuviel" oder "zu viel"?Da bin ich mir selber nicht so sicher. Würde aber auf das zweite tippen.


Ergänzung vom 25.01.2007 20:42:

Also bei "zu Hause" und "zuhause" bin ich mir ganz sicher.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

42439
everytime-i-die

everytime-i-die

Rang: Einsteiger (1)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (25.01.2007 20:28)

3

Ich würde sagen "zu Hause" und "zu viel". Da bin ich mir relativ sicher, aber nur relativ :-)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
745106
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Hallo YarinK!

Seit 1996 schreibt man "zu viel" (Vorher wurde je nach Bedeutung im Satz "zuviel" oder "zu viel" geschrieben. Es war jedoch nicht leicht zu erkennen, wann was verwendet werden musste.). Ist das Zuviel gemeint - also z. B. das Zuviel an Anstrengungen oder dergleichen - wird "Zuviel" zusammen und groß geschrieben, da es in dem Fall als Substantiv gebraucht wird.

Bei "zu Hause" darf man "zu Hause" oder "zuhause" schreiben. Lange Zeit war nur die Form "zu Hause" gültig. Nun darf man entscheiden. Der Dudenverlag gibt als die von ihm bevorzugte Schreibung "zu Hause" an. Doch dies ist ja nur ein Vorschlag des Verlags.
Spricht man von dem Zuhause ("Tiere suchen ein Zuhause"), wird "Zuhause" groß geschrieben, da es ja als Substantiv verwendet wird.

Quelle: Duden: Die deutsche Rechtschreibung, 2006

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!