Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

372866
Pirkko-Sunrise
Pirkko-Sunrise (Rang: Einsteigerin)

Wonach richtet sich das Osterfest?

5 Antworten

285826
Baumi12

Baumi12

Rang: Professor (5.095) | religion (18)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (21.03.2008 18:51)

1

Das Wochenende nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang.
Frühester Termin 22.März, spätester Termin 25.April

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

179210
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Bachelor (866) | religion (15)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (21.03.2008 18:52)

2

Nach den ersten Frühlings-Vollmond des Jahres. Es ist immer am Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

320065
diefleiss

diefleiss

Rang: Doktorand (1.651) | Ostern (22), religion (20)

62 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (21.03.2008 19:52)

3

So, nun mal zum Xmal: 1 ->Die Erde überquert die Eklipse -> es wird Vollmond, ein Sonntag folgt = Ostersonntag. Die Kirche hat uns vorgegeben, diese Reihenfolge einzuhalten und nach diesem Ereignis alle "beweglichen" Feste (Aschermittwoch, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnam) fixiert, ohne Rücksicht auf die eigentliche Jahreszeit! "Weihnacht im Klee, Ostern im Schnee", mit diesen Gegebenheiten musste sich damals das gemeine Volk ( lat. plebs misera) abfinden! Theoretisch kann "casus normalis" in Bezug auf astronomische Verhältnissen eintreten: Erde tritt am 19. März um 23:58 in die Ekliptik ein (=Frühlingsbeginn), Vollmond ist um 23:59 am 19. März, nächster Tag, 20. März ist Sonntag, dann haben wir Ostern! Ostersonntag! So hat die Kirche "unseren" Jahresablauf "manipuliert". Wenn du mehr wissen willst,bitte um weitere Anfragen in dieser Sache.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (2)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Warum ist das Ei ein Ostersymbol?

    Antwort: Ostern geht zurück auf das keltische Beltanefest. Ein Fest, bei dem die Fruchtbarkeit gefeiert wurde und der Beginn des neuen Jahres im Frühling. Das Ei ist ein Fruchtbarkeitssymbol und gehörte deshalb zu diesem Fest dazu. Die Christen haben daraus Ostern gemacht und den Eierbrauch übernommen, um den Kelten den Übergang zum Christentum einfacher zu machen, indem sie den Kelten vertraute Bräuche ... Alle Antworten ansehen

  • Wird beim Osterschießen der Osterhase erschossen?

    Antwort: "Osterschiessen" Brauchtum zur Osterzeit bei uns in Berthelsdorf und anderen Orten in der Oberlausitz Schon seit grauer Vorzeit war es in unserer Gegend Brauch, um die Osterzeit den Winter zu verabschieden. Die damaligen Bewohner dieses Landstriches taten dies mit viel Krach und Krawall, ähnlich wie in manchen Orten heute das Hexenbrennen, die Walpurgisnacht oder auch die Feiern zur Sonnenwende. Auch ... Alle Antworten ansehen

  • haben sie was über ostern??

    Antwort: Das Osterfest geht (wie fast alle kirchlichen Feste) auf ein uraltes heidnisches Fest zurück. Es ist Frühlingsanfang, die Natur erwacht zu Leben, die ersten Tiere werden geboren, bei vielen Tieren ist Paarungszeit, die ersten Blüten sind wieder da, die schlimmen Kältetage sind überwunden. ... Alle Antworten ansehen

  • warum war jesus nur 3 tage tod? warum reichten 3 tage irdischen / geistigen tod eines vollkommen erstgeschöpfe gottes aus um adams blutschuld auszugleichen?

    Antwort: ...manchmal reichen 3 tage "Scheintod" aus um eine Geschichte daraus zumachen :) Zweifler und Beinahe-Zweifler am Kreuzestod Jesu: http://www.koinae.de/zweifel5.htm ...Kersten vertrat schon vor 1980 mit Elmar R. Gruber die Auffassung, Jesus habe seine Kreuzigung überlebt, sei danach nach Kashmir gewandert und nicht in Palästina, sondern im Alter von über 100 Jahren in Nordindien verstorben ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!