Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

102221
kietti
kietti (Rang: Mileva Einstein)

Kalter Schweiß-wie geht das denn?

5 Antworten

365017
blizzard201

blizzard201

Rang: Master (1.615) | Medizin (5)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2008 21:27)

1

schweiß ist eig immer kalt, is ja ein natürliches kühlmittel

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

285406
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Juniorprofessor (3.554) | Medizin (641)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2008 21:28)

2

Das Wasser (Schweiß) verdunstet, und dabei entsteht rein physikalisch gesehen Kälte.


Ergänzung vom 26.03.2008 21:29:

(Das ist überhaupt der Zweck des Schwitzens)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

20461
horsemen2006

horsemen2006

Rang: Professorin (4.848) | Medizin (148)

97 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2008 23:02)

3

Warmer Schweiß ein Zeichen für Reinigungsprozesse und Aufheizung des Körpers.
Kalter Schweiß gagegen ist ein sehr ernst zunehmendes Anzeichen für Kreislaufprobleme.
Sehr häufig geht er einher mit Blässe, leichten Übelkeitsgefühlen und Kopfschmerzen. Diese Anzeichen können Vorboten eines Herzinfarktes sein. Kalter Schweiß ist immer ein sicheres Anzeichen für die Entgleisung des Stoffwechsels. Zusammen mit starkem Herzklopfen, Zittern, Nervosität sowie Konzentrations- und Sprachstörungen deutet er auf eine Unterzuckerung hin, welche bei Nichtbehandlung zu einer sehr schweren Unterzuckerung mit Bewusstlosigkeit führen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

341303
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Doktorand (1.808) | Medizin (108)

18 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (27.03.2008 14:54)

4

Wenn der Blutdruck absinkt, also zu niedrig ist, kommt es auch zu Kaltscheißigkeit. der Körper versucht so die Gefäße enger zu stellen um den Druck zu erhöhen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

253861
klaus-667

klaus-667

Rang: Student (279) | Medizin (415)

4 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (30.03.2008 00:37)

5

Der Unterschied liegt nicht so sehr in der Temperatur des Schweißes (hab jedenfalls noch nie nachgemessen), sondern in der Temperatur des Körpers darunter. Bei Hitze, Anstrengung oder Fieber ist der Körper warm (klar der Schweiß soll ja kühlen). Das ist soweit ja normal.
Ein kaltschweißiger Patient hingegen hat eben keinen warmen Körper, hat weder Fieber, noch hat er sich angestrengt oder lange in der Sonne gesessen. Er ist blaß und hat wahrscheinlich (meistens) Herz- Kreißlaufprobleme (je nach weiterer Symptomatik).

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Kalter Schweiß

    Antwort: Dein Oberkörper und deine Arme sind in einer Haltung in der Sie angespannt sind. Man merkt es nicht unbedingt, aber der Körper ist in einer Haltung die "unnatürlich" ist. Anspannung=Energieverbrauch=Schweiß ... Alle Antworten ansehen

  • kalter Schweiß am ganzen Körper

    Antwort: Ab in die nöchste Klinik ... Antwort ansehen

  • Kreislaufprobleme nach Knie Op

    Antwort: Den Arzt wechseln,mein Freund und Hausarzt,und kein schlechter sagt, glaube einem Dr.aleine nicht,erst wenn drei die gleiche Diagnose stellen ist was dran an der Sache.Zu Deinem Opa,und das muss auch ein guter Mediziener feststellen,liegt es meist an einer Medikamentenunverträglichkeit. Und das ist keine Diagnose,nur ein Hinweis. ... Alle Antworten ansehen

  • ich habe ein großes schweißproblem...

    Antwort: Sorge dafür, dass Du immer richtig gekleidet bist. Deine Kleidung sollte nie zu "kalt" oder "warm" sein und möglichst den ganzen Körper mit der gleichen Wärmedämmung versehen. Vergiss die Mütze nicht wenn Du raus gehst und trage Drinnen nur ein Kappe oder so, wenn Du extrem kuzes Haar oder eine Glatze hast und es Dir zu kalt ist. Vermeide es Alkohol zu trinken oder essen, denn der öffnet ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!