Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

411867
galbi
galbi (Rang: Doktor)

warum gibt es in der ostsee keine ebbe und flut ?

Anzeige

6 Antworten

53660
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Leonardo daVinci (12.379)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (14.04.2008 23:21)

1

weil nicht genug Wasser durch den Kattegat (die Meerenge über Dänemark) hin und herfließen kann, um in der Ostsee eine merkliche Tide zu verursachen...

GS

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
411406
Teddy.

Teddy.

Rang: Einsteiger (0)

14 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (14.04.2008 23:32)

2

Eben, die Ostsee ist ein intrakontinentales Meer und damit fast zu 100% von anderen Meeresströmungen abgeschnitten. Dadurch ist kein großartiger Wasseraustausch garantiert.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

47600
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Albert Einstein2 (27.967)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (14.04.2008 23:21)

3

Es gibt in der Ostsee auch eine Tide, aber das Wasser differiert dort lediglich um ca. 30 cm.-

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

290096
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Albert Einstein (13.868)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (14.04.2008 23:21)

4

weil das skaggerag nicht soviel wasser durchlässt...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

357842
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Doktor (2.491)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (14.04.2008 23:22)

5

Es gibt auch in der Ostsee eine Tiede. Nur eben nicht so stark wie an der Nordsee.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

326641
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Doktorand (1.697)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (14.04.2008 23:26)

6

ich meine mich aus der schulzeit zu erinnern, dass die ostsee ein binnenmeer ist und das damit zusammenhängt...
im prinzip hat auch die ostsee gezeiten, aber nur sehr schwach ausgeprägt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • wie ist der Marieanengraben entstanden?

    Antwort: Der Marianengraben ist eine Subduktionszone! In diesen Zonen wird Meeresboden in die Erdkruste versenkt. Es gibt zwei Arten von geologischen Plattengrenzen: aktive Plattengrenzen: Das sind mittelozeanische Rücken, an denen Mantelmaterial austritt. Die unterseeischen Vulkane bauen neue Kruste in Form von Meeresböden auf. Das typische Gestein ist MORB (mid ocean ridge basalt). Manchmal sitzen ... Alle Antworten ansehen

  • Wo ist das Meer am tiefsten?

    Antwort: "Das Witjastief 1 (auch Witjastiefe 1, Witjas-Tief(e) 1, Vitias-Tief(e) 1 oder Vitiaz-Tief(e) 1 genannt) ist mit 11.034 m die tiefste Stelle des Pazifischen Ozeans und des Weltmeeres. Es wurde nach dem sowjetischen Forschungsschiff Witjas (Витязь) benannt. Etwa 1.850 km östlich der Philippinen befindet sich das Witjastief 1 bei Koordinaten: 11° 19' N, 142° 15' O 11° 19' N, 142° 15' O im ... Alle Antworten ansehen

  • Einfluss des Energiepreises auf die nachhaltige Nutzung der Energiequellen der Meere

    Antwort: Ich halte die These für sinnvoll. Die Nutzung von alternativen Energiequellen ist immer mit Investitionen verbunden. Das sind Kosten für Forschung, Probeläufe etc. Dadurch, dass herkömmliche Energieträger wie Erdöl und Erdgas immer teurer und knapper werden, lohnt sich für Unternehmen nun auch ein Blick unter den Meeresspiegel. Beispielsweise gibt es Überlegungen, mittels dem Tidenhub (Ebbe ... Alle Antworten ansehen

  • Was ist das besondere am Bermuda Dreieck?

    Antwort: Das Bermuda-Dreieck befindet sich im westlichen Atlantik ausgehend von der Südspitze Floridas und ist durch zahlreiche, angeblich ungeklärte Vorfälle bekannt und berüchtigt geworden, bei denen Schiffe oder Flugzeuge und ihre Besatzungen spurlos verschwunden sein sollen. Einige ungeklärte Vorfälle: * Flug 19 = fünf amerikanische Bomber und Suchflugzeug spurlos verschwunden * Passagiermaschine ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!