Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

74433
(Gast59349)

Könnt ihr mir sagen was beim Arzt der CAP - Test genau aussagt? Ich hab laut dem Arzt einen Wert von 200 und das wäre ungewöhnlich (also anscheinend viel Bakterien?) und hat mir ein Antibiotika verschrieben. Kann mir da jemand helfen? Lg Kerstin


Ergänzung vom 15.04.2008 12:55:

Also, ich war nicht beim Frauenarzt, sondern bei meinem Hausarzt. Durch den CAP wurde mir etw Blut "abgenommen" und untersucht... Ich habe meinen Arzt gefragt, was es zu bedeuten hat und er meinte nur, dass der Wert eben ungewöhnlich ist und eben viele Bakterien vorhanden sind... Ich hab eine Entzündung im Hals/Rachen.

4 Antworten

49969
cecildenis

cecildenis

Rang: Student (265) | Medizin (14)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.04.2008 11:06)

1

CAP
Coronary Artery Perfusion
Kardiologie. Koronararteriendurchblutung.

Der mittlere arterielle Blutdruck in den Koronargefäßen beträgt normalerweise 60-80 mmHg


Ergänzung vom 15.04.2008 11:07:

bzw:

Community-Aquired Pneumonia
Die ambulant erworbene Pneumonie unterscheidet sich von der nosokomialen Pneumonie (im Krankenhaus erworben) vor allem durch das Keimspektrum und die höhere Empfindlichkeit der Erreger auf eine antibiotische Therapie.

Man unterscheidet die Lungenentzündungen nach dem zu erwartenden Erregerspektrum in ambulant erworben (CAP = Community-Aquired Pneumonia), nosokomiale (HAP = Hospital-Aquired Pneumonia) und Ventilator-assoziierte Pneumonie (VAP).

1 Kommentar

366210
t3010
t3010

Könnte sie nicht auch den PAP-Test meinen? Beim frauenarzt, da kann es auch zu erhöhten Bakterien kommen.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

366210
t3010

t3010

Rang: Doktorin (3.293) | Medizin (126)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.04.2008 11:13)

2

Warst Du beim Frauenarzt und meinst den Pap-Test? Dabei wird ein Abstrich vom Gebärmutterhals gemacht und dann untersucht. Er gibt Aufschluß über Entzündeungen, Hormonstatus, Infektionen und andere Dinge. Er wird auch zur Krebsvorsorge gemacht.

Vielleicht hast Du einfach eine bakterielle Infektion und deshalb das Antibiotikum. Aber bitte sprich doch Deinen Arzt darauf an. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ruf nochmal in der Praxis an, die erklären Dir dann alles. Oder frag in der Apotheke!


Ergänzung vom 15.04.2008 11:15:

BEI WELCHEM ARZT WARST DU? BEVOR WIR JETZT HIER ALS NICHT-ÄRZTE RUMRATEN UND DIR ANGST MACHEN! RUF EINFACH DEINEN ARZT AN!


Ergänzung vom 15.04.2008 22:56:

Ich will eigentlich nicht rumraten, denke aber, Dein Arzt hat den CRP gemeint, der auf eine Entzündung hindeutet. Bitte ruf ihn an und frage ihn, wir sind hier alles keine Ärzte!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

35800
fjmtk

fjmtk

Rang: Professor (4.562) | Medizin (224)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.04.2008 11:15)

3

In dem angefragten Fall handelt es sich vermutlich um eine "bakteriell verursachte Erkrankung" der Lunge.
Schau mal hier hin:

http://www.aerztezeitung.de/suchen/?sid=347342&query=tavanic+or+levofloxacin kopieren


Ergänzung vom 15.04.2008 13:08:

Ganz allgemein ausgedrückt:
Ein erhöhter CAP-Wert sagt, daß viele Bakterien da sind. Also muß man den Körper bei der Bekämpfung unterstützen. Daher das Antibiotikum.
Gute Besserung wünscht
fjmtk

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

38161
joachimkatz

joachimkatz

Rang: Albert Schweitzer (8.044) | Medizin (375), Bakterien (93)

8 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (15.04.2008 18:03)

4

Ich glaube, du meinst den CRP-Test. Das "R" hört sich beim nachlässigen Sprechen schon mal wie "A" an.

CRP (C-reaktives Protein, ein Spaltprodukt von Interleukin-6, einem Entzündungs-Botenstoff) ist ein allgemeiner Marker für im Körper ablaufende Entzündungen. Das kann eine Infektion sein oder auch so was wie Rheuma und Arthrose. Je höher, desto entzündet.

1 Kommentar

366210
t3010
t3010

Denke Du hast recht, daß es z.B. auch der Wert, der bei einer Appendizitis erhöht ist oder bei anderen Erkrankungen!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!