Anzeige


Neueste Antworten

415542
Frauke007
Frauke007 (Rang: Nobelpreisträgerin)

Filme zu psychischen Krankheiten?

Ich suche Filme (Titel etc., evt. Beschaffungsmöglichkeit) zu psychischen Erkrankungen wie Zwanghaftigkeiten, Neurosen, Hysterie, Psychose, Schizophrenie.. wissenschaftliche, Lehrfilme, Dokus, u.U.auch Spielfilme; auch historisch; es geht u.a. um das Studium der Grenzen zw. pathologisch und gesund


Ergänzung vom 06.05.2008 15:40:

Es ist toll, wieviele Filme Ihr nennt! Danke. Möchte jetzt doch nochmal bitte den Schwerpunkt auf Lehr- oder Unterichtsfilme legen.

11 Antworten

386391
Jabez

Jabez

Rang: Master (1.120) | Psychologie (92), Wissenschaft (9)

56 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.04.2008 23:34)

1

Rolle des Lebens Probleme? Sehen Sie sich den passenden Film an. US-Experten versichern: Das hilft meistens.

Kinogutschein als Krankenschein: Der US-Therapeut John W. Hesley heilt Patienten mit Filmen. 150 Streifen empfiehlt er in seinem Buch "Rent two films and let’s talk in the morning". Und hier kommt Ihre Erste-Hilfe-Filmrolle.

Platzangst – Ihr Film: "Panic Room". Jodie Foster kämpft in einem winzigen Bunkerzimmer gegen Gangster.

Aggression – Ihr Film: "Fight Club". Edward Norton und Brad Pitt zeigen, wo sie hinführt – und dass sie keine Lösung ist.

Sexsucht – Ihr Film: "Boogie Nights". Mark Wahlberg als Porno-Star in den 70ern stellt die gesamte Branche bloß.

Liebesnot – Ihr Film: "Der Rosenkrieg". Michael Douglas und Kathleen Turner entzaubern die Ehe. Sie sind unglücklich verliebt? Sehen Sie sich doch "Die Liebenden von Pont Neuf" an: Ein Penner-Pärchen zeigt, dass Liebe immer einen Weg findet.

Druck – Möglicherweise fühlen Sie sich mit dem Familienunternehmen überfordert? Ihr Film: "Der Pate", Teile 1–3. Mafia-Clan im ewigen Erbfolge-Krieg.

Vergesslichkeit – Ihr Film: "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast". Killer erinnert Teenys an Jugendsünden.

Multiple Persönlichkeit – Ihr Film: "A Beautiful Mind". Russell Crowe sucht nach seiner wahren Identität.

Minderwertigkeitskomplex – Ihr Film: "Pulp Fiction". Ein kleiner Boxer führt einen Gangsterboss vor.


Ergänzung vom 29.04.2008 23:44:

Aktuelle Kinofilme klären über Schizophrenie auf
„Das weiße Rauschen“ ruft mehr Verständnis für Betroffene
hervor
(Düsseldorf, 11.6.2002) Die Psychiatrie erfährt zur Zeit einen
regelrechten Boom als Stoff für dramatische Kinoabende.
Besonders die oscargekrönte Hollywoodproduktion „A Beautiful
Mind“ und der für den Deutschen Filmpreis nominierte Low-
Budget-Film „Das weiße Rauschen“, die beide jeweils das
Schicksal eines an Schizophrenie erkrankten Menschen schildern,
sorgten für eine breite öffentliche Auseinandersetzung mit
diesem Thema. Eine aktuelle Umfrage des Vereins „open the
doors e.V.“ unter Zuschauern von „Das weiße Rauschen“ hat
jetzt gezeigt, dass durch solche Filme der Kenntnisstand über
diese Erkrankung deutlich erhöht wird.
Anfang dieses Jahres hatte der Verein „open the doors e.V.“ mit Sitz
in Düsseldorf (Vorsitz: Prof. Dr. Wolfgang Gaebel), dessen Zielsetzung
in der Bekämpfung von Diskriminierung und Ausgrenzung psychisch
kranker Menschen besteht, zu Voraufführungen des Kinofilms
„Das weiße Rauschen“ mit anschließender Podiumsdiskussion nach
Düsseldorf und München eingeladen. Der Film porträtiert einen jungen
Mann, der nach Drogenmissbrauch an Schizophrenie erkrankt.
„Das weiße Rauschen“ wurde jetzt in den Kategorien „Beste Regie“
und „Bester Hauptdarsteller“ für den Deutschen Filmpreis, der am 14.
Juni in Berlin verliehen wird, nominiert.
75 Prozent haben mehr Verständnis
Unter den rund 200 Zuschauern in Düsseldorf wurden Fragebögen
verteilt, die vor und nach dem Film auszufüllen waren. Ergebnis:
Nach dem Film gaben 66 Prozent der Zuschauer an, besser über
Schizophrenie informiert zu sein; 75 Prozent hatten mehr Verständnis
für Menschen mit Schizophrenie und 79 Prozent konnten sich
besser in Schizophrene hinein fühlen. Eine von der Rheinischen
Klinik Düsseldorf in Auftrag gegebene repräsentative Studie aus dem
vergangenen Jahr hatte hier noch wesentlich schlechtere Werte vorzuweisen:
Zwei Drittel der rund 7200 Befragten konnten damals gar
keine Angaben über mögliche Ursachen der Schizophrenie machen,
und 79 Prozent glaubten fälschlicherweise, dass an Schizophrenie
erkrankte Menschen unter einer gespaltenen Persönlichkeit leiden.
„Die große Zuschauerzahl unserer Voraufführungen und die Ergebnisse
der Umfrage zeigen, dass die Menschen an einer Aufklärung
über psychische Krankheiten interessiert sind und dass das Massenmedium
Kino einen wichtigen Beitrag dazu leisten kann“, sagt
Prof. Dr. Wolfgang Gaebel, leitender Arzt der Rheinischen Kliniken
Düsseldorf. „Im Gegensatz zu früher gibt es heute viele Filme, die
uns helfen können, Fehlinformationen und Vorurteile auszuräumen
und die Ausgrenzung psychisch kranker Menschen zu verhindern.“
Filme sollten genauer über Rehabilitation informieren
Wichtig sei allerdings, die Erkrankung in ihrem gesamten Verlauf
darzustellen. Die Zuschauerbefragung in Düsseldorf hat nämlich
auch ergeben, dass nach dem Film viele Menschen glaubten, schizophren
erkrankte Menschen seien unberechenbar, verwahrlost, unheimlich
oder gefährlich. Dieses Ergebnis lässt sich darauf
zurückführen, dass im Film die akute Phase der Erkrankung im
Vordergrund stand. Prof. Gaebel vermutet, dass Filme, die sich mit
der Rehabilitation psychisch Kranker beschäftigen, und auch das
Leben nach einer akuten Krankheitsepisode beschreiben, sich noch
positiver auf die Einstellungen der Zuschauer auswirken würden.
Schizophrenie betrifft ein Prozent der Bevölkerung
Etwa 800.000 Menschen – ca. ein Prozent der Bevölkerung – erkrankt
mindestens einmal im Leben an Schizophrenie. Die betroffenen
Menschen leiden u.a. an Halluzinationen, Wahnvorstellungen,
Denk- und Wahrnehmungsstörungen. Als Ursachen für die Krankheit
gelten biologische (genetische und perinatale), psychische und
soziale Faktoren. Der Leidensdruck der Betroffenen und ihrer Angehörigen
ist sehr groß. 10 bis 15 Prozent der schizophren Erkrankten
begehen innerhalb der ersten zehn Jahre nach Ausbruch der Krankheit
Suizid. Hinzu kommt, dass die Unkenntnis über die Erkrankung
Schizophrenie in


Ergänzung vom 29.04.2008 23:49:

der Bevölkerung und die daraus folgende Stigmatisierung
der Erkrankten und der Angehörigen zusätzlich zu diesem
Leid beitragen. Dabei ist es aber heute in den meisten Fällen möglich,
durch Medikamente und Psychotherapie die Symptome zum
Abklingen zu bringen und Rückfälle zu vermeiden.
Um diesen Missstand der Stigmatisierung zu bekämpfen, wurde der
Verein „open the doors“ im Oktober 2000 gegründet. Bislang wurden
neben den erwähnten Filmaufführungen auch Kunstausstellungen
und Lesungen zum Thema Schizophrenie sowie Informationsveranstaltungen
an Schulen durchgeführt.
Pressekontakt:
Impressum Publikation und PR
Adenauerallee 10, 20097 Hamburg
Tel.: +49 – 40 – 31 78 64 10
Fax: +49 – 40 – 31 78 64 64
E-Mail: info@impressum.de
Internet: www.impressum.de

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

214281
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Robert Koch (8.472) | filme (318), Psychologie (25)

26 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (01.05.2008 00:20)

2

Elling 1 + 2. Zwangsneurosen...

2 Kommentare

415542
Frauke007
Frauke007

Liebe Barbarella,
könntest du bitte deine Antwort etwas erläutern?

214281
deaktivierter_User
deaktivierter_User

hier die handlung, dann kannst du dir selbst ein kleines bild machen :)

Der psychisch labile Elling wird nach dem Tod seiner Mutter von der Polizei im Schrank gefunden und landet für zwei Jahre in der Psychiatrie, wo er sich ein Zimmer mit Kjell Bjarne teilt. Elling und sein Zimmergenosse werden schließlich gemeinsam entlassen und beziehen im Rahmen eines Resozialisationsprogramms des norwegischen Staates eine von dem Sozialarbeiter Frank Åsli betreute WG in Oslo. Den beiden sehr unterschiedlichen Männern fällt die Integration in einen normalen Alltag zunächst sehr schwer, selbst das Telefon, einkaufen oder ein Restaurantbesuch werden zur großen Herausforderung, vor allem für Elling. Kjell Bjarnes größte Sorge ist derweil die Umwerbung der schwangeren Nachbarin Reidun Nordsletten, denn obwohl er ständig an Sex denkt, hat er noch keinerlei Erfahrungen mit Frauen sammeln können. Um dem vorsichtig turtelnden Pärchen nicht im Wege zu stehen (und nicht begegnen zu müssen), macht sich Elling auf, das lyrische Osloer Nachtleben zu erkunden, da er seine poetische Ader entdeckt hat. Dabei lernt er den verwitweten Lyriker Alfons Jørgensen kennen. Elling schreibt seine eigenen Gedichte auf Zettel, die er dann in Sauerkrautpackungen steckt und heimlich im Supermarkt ins Regal stellt, unterschrieben mit dem anonymen Buchstaben „E“. Über den „Sauerkrautpoeten“ erscheint sogar ein Artikel in der Zeitung. Alfons Jørgensen besitzt einen alten Buick und lädt (nachdem Kjell Bjarne das Auto repariert hat) Elling, Kjell Bjarne sowie die hochschwangere Reidun zu einem Ausflug ans Meer ein. Am nächsten Morgen setzen bei Reidun die Wehen ein, und Elling geht während der Wartezeit mit Kjell Bjarne ausnahmsweise einmal Wein trinken.
Der Film zeigt die Ängste, Neurosen und Schrullen der beiden Hauptdarsteller und ihren Kampf, sich in einen normalen Alltag hineinzufinden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Elling_(Film) kopieren

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

416495
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (159) | filme (136), Wissenschaft (11)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.04.2008 22:49)

3

Shining mit Jack Nicholson.


Ergänzung vom 06.05.2008 16:36:

Dann schau bitte mal hier rein
http://www.verrueckt-na-und.de/Filme_zum_Thema_psych._Krankheiten.pdf kopieren
Das wird dir sicherlich weiter helfen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

290096
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Albert Einstein (14.495) | filme (97), Psychologie (43), Wissenschaft (11)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.04.2008 22:41)

4

"Einer flog übers Kuckuksnest" der klassiker...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

376029
PATEX1000

PATEX1000

Rang: Bachelor (944) | filme (30), Psychologie (7)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.04.2008 22:40)

5

Fight Club ist einer der besten Filme in dieser Kategorie oder auch a beautiful mind.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

346470
LeroyCroce

LeroyCroce

Rang: Bachelor (907) | filme (5)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.04.2008 22:41)

6

Spielfilm, Biographie: A Beautiful Mind, das Leben des Mathematikers John Forbes Nash, der Werdegang der Schizophrenie eines genialen Denkers.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

396708
maulbeermaul

maulbeermaul

Rang: Bachelor (961) | Psychologie (136), filme (109), Wissenschaft (60)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.04.2008 22:45)

7

Girl, interrupted = "Durchgeknallt"
mit Angelina Jolie und Wynona Ryder


Ergänzung vom 29.04.2008 22:54:

Betty Blue – 37,2 Grad am Morgen (Originaltitel: 37°2 le matin).

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

47870
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Professor (4.824) | Psychologie (120), Wissenschaft (61), filme (41)

80 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.04.2008 23:58)

8

Rain Man

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

292486
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Robert Koch (8.372) | filme (1.059), Psychologie (14)

14 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (30.04.2008 12:10)

9

Zeit des Erwachens / Awakenings
Mifune


Ergänzung vom 06.05.2008 16:56:

Kim Peek-The Real Rain Man
The Man with the 7 Second Memory

1 Kommentar

292486
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Kim Peek-The Real Rain Man
The Man with the 7 Second Memory

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

239826
gnomie

gnomie

Rang: Bachelor (878) | Psychologie (7)

14 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (30.04.2008 12:10)

10

"ich hab dir nie einen rosengarten versprochen". weiß leider nicht mehr von wem das buch geschrieben wurde bzw. wann das buch von wem verfilmt wurde.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

407649
piamoos.pia

piamoos.pia

Rang: Einsteigerin (34) | filme (10)

44 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (01.05.2008 18:26)

11

Nell mit Jodie Foster,Liam Nielson
12 Monkeys mit Brad Pitt

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!