Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

5559
masterjay547
masterjay547 (Rang: Einsteiger)

Könnte mir jemand Ansätze für den hippokratischen Eid für wissenschaftler nennen?

Ich soll ihn aus der sicht von Galilei formulieren

Anzeige

3 Antworten

830
heirote

heirote

Rang: Leonardo daVinci (12.365) | Wissenschaftler (28)

38 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2007 17:58)

1

4 Kommentare

5559
masterjay547
masterjay547

ich soll den hippkratischen eid für ärzte auf wissenschaftler übertragen

830
heirote
heirote

Welchen Sinn macht das?

5559
masterjay547
masterjay547

wir besprechen gerade das buch : "das leben des galilei". An einer astelle im buch spricht er vom eid und sagt das wenn er widersprchen hätte es den eid auch für wissenschaftlere gegeben hätte.Nun sollen wir uns voestellen wie nes wäre wenn er widersprochen hätte und es damit den eid auch für wissenschaftler geben wqürde

830
heirote
heirote

Hier ist der Wortlaut original aus dem griechischen, wobei natürlich einige Dinge heute nicht mehr so wörtlich gesehen werden z.B. die Sache mit den Gallensteinen.
Versuch das mal auf andere Wissenschaftler zu übertragen, vor allem auf Wissenschaftler die gar nicht direkt mit Menschen umgehen.

Ich schwöre bei Apollon dem Arzt, Asklepios und Hygeia und Panakeia und rufe alle Götter und Göttinnen zu Zeugen an, dass ich nach bestem Vermögen und Urteil diesen Eid und diese Verpflichtung erfüllen werde:

Den, der mich diese Kunst lehrte, meinen Eltern gleich zu achten, mit ihm den Lebensunterhalt zu teilen und ihn, wenn er Not leidet, mitzuversorgen; seine Nachkommen meinen Brüdern gleichzustellen und, wenn sie es wünschen, sie diese Kunst zu lehren ohne Entgelt und ohne Vertrag; Ratschlag und Vorlesung und alle übrige Belehrung meinen und meines Lehrers Söhnen mitzuteilen, wie auch den Schülern, die nach ärztlichem Brauch durch den Vertrag gebunden und durch den Eid verpflichtet sind, sonst aber niemandem.

Meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem Vermögen und Urteil; ich werde sie bewahren vor Schaden und Willkürlichem.

Nie werde irgendjemandem, auch nicht auf seine Bitte hin, ein tödliches Gift verabreichen oder auch nur dazu raten. Auch werde ich nie einer Frau ein Abtreibungsmittel geben.

Heilig und rein werde ich mein Leben und meine Kunst bewahren.

Auch werde ich niemals den Blasenstein operieren, sondern es denen überlassen, deren Gewerbe dies ist.

Welche Häuser ich betreten werde, ich will zu Nutz und Frommen der Kranken eintreten, mich enthalten jedes willkürlichen Unrechtes und jeder anderen Schädigung, auch aller Werke der Wollust an den Leibern von Frauen und Männern, Freien und Sklaven.

Über alles, was ich während oder außerhalb der Behandlung im Leben der Menschen sehe oder höre und das man nicht nach draußen tragen darf, werde ich schweigen und es geheimhalten.

Wenn ich diesen meinen Eid erfülle und ihn nicht antaste, so möge ich mein Leben und meine Kunst genießen, gerühmt bei allen Menschen für alle Zeiten; wenn ich ihn aber übertrete und meineidig werde, dann soll das Gegenteil davon geschehen“

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

Anzeige
15047
SHGold

SHGold

Rang: Albert Einstein (14.356) | Wissenschaftler (24)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2007 20:20)

2

Da sich auch die Mediziner nicht mehr daran halten, wäre ein Pendant für Wissenschafter lediglich blauäugig :-)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

50349
Chulio1984

Chulio1984

Rang: Einsteiger (1)

30 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (18.02.2007 22:52)

3

Hallo Masterjay,

meines erhachtens gibt es einen naturwissenschaftlichen Eid. Während meiner StudiumZeit hab ich davon in Kenntnis genommen. Mein Alter Professor (prof,DOkt. Sitag) der leider mittlerweile verstorben ist(Gott segne ihn) hat mir davon erzählt. Auch er war einst ein berühmter Wissenschafter erzählte er mir udn er habe auch einen wissenschaftlichen Eid ablegen. Den sogenannten: "Me est Stultus".

Der "Me Est Stultus" ist nicht ganz bekannt und recht wenige wissen davon.Doch diejenige die es wissen sollten es Es fing an mit dem berühmten Kopernikus. "Kop" hies er, weil er sehr kooperativ gearbeit hat mit leuten aus den sozialen Stand der "homo stultissimus".

Diese zwei Punket sind SEHR!!!! Ernennungswert.

mit freundlichen Grüße..

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!