Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

COSMiQ feiert Geburtstag mit Euch!

Liebe Community, COSMiQ wird heute 5 Jahre alt! Am 28.10.2009 wurde aus LycosIQ die Wissenscommunity COSMiQ. Zur Feier des Tages haben wir ein kleines Gewinnspiel für Euch organisiert.  weiter ...



Neueste Antworten

442998
(Gast377422)

Wie gross ist die Anzahl der Atome im Universum?

4 Antworten

442076
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (0)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.05.2008 21:25)

1

Laut diesem Wikipedia-Artikel wird die Zahl auf 10^80 - 10^85 geschätzt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Googol kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

442990
KekzMonzta

KekzMonzta

Rang: Einsteigerin (4)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.05.2008 21:19)

2

Sagen wir mal so...
So eine hohe Zahl wurde noch garnicht erdacht!

1 Kommentar

828557
Stefanissimo
Stefanissimo

doch, siehe letzter Post.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

292936
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (15)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.05.2008 21:21)

3

unermesslich

1 Kommentar

828557
Stefanissimo
Stefanissimo

doch, siehe letzter Post.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

116194
kuno451

kuno451

Rang: Albert Einstein (12.922) | Universum (10)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.05.2008 21:24)

4

Da das Weltall unendlich Groß ist, gehe ich davon aus, es existieren unendlich viele Atome im Universum.

1 Kommentar

828557
Stefanissimo
Stefanissimo

nein, siehe letzter Post.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
978945
xantcha
xantcha

Also ihr solltet ihr mal alle eure Mathe, Chemie und Physikkenntnisse prüfen.
1. Der Raum des Universums mag unendlcih sein,die Materie darin ist es nicht!
2. So große Zahlen wurden sehr wohl schon erdacht!
Die Zahl googol, nach der Google seinen Namen gewählt hat ist 10^100. Und neben Gogoolplex (10^100)^10 ist sie die größte je in einem sinnvollen zusammenhang (hier ein mathematischer Beweis) benutzte Zahl.
3. Die Anzahl der PROTONEN ist etwa 10^80- Und wie ihr noch aus der 8.Klasse wissen solltet bestehen Atome aus Protonen, Neutronen und Elektronen. Da die (prozentual am häufigsten) vorkommenden Atome im Universum zwischen 1 und 50 liegt könnt ihr das jetzt überschlagen. Laut einigen pages im Netz liegt die Anzahl der Atome im Universum bei 10^78 also 1/100 der obigen Zahl.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • wie endet das universum ?

    Antwort: Die Theorien schwankten je nach Wissenstand der Astrophysiker und theoretischen Physiker zwischen einem endlichen Universum mit Endsingularität, da schätzten sie das maximale Alter auf noch ca. 120 Milliarden Erdenjahre. Diese Theorie ist mittlerweile überholt, da man die Existenz der dunklen Materie und und dunklen Energie indirekt feststellen konnte, die die Expansion des Universums stetig beschleunigt, ... Alle Antworten ansehen

  • Auf wieviele Jahre wird die erwartete Lebensdauer der Sonne geschätzt?

    Antwort: also die sonne ist 4,6 milliarden jahre alt, und wird in ihrer heutigen form noch ca. 4,8 milliarden jahre existieren. ... Antwort ansehen

  • War der Urknall (Big Bang) in Wirklichkeit eher ein kleiner Rülpser?

    Antwort: Die Größe ist nicht entscheidend. :-) Man beachte die Energiedichte des Urknalls zu einem bestimmten Zeitpunkt, zum Beispiel 10^-10s nach dem Urknall. Dann bedenke man, daß diese Energiedichte das gesamte Universum erfüllt hat, das möglicherweise eine unendliche Ausdehnung hatte. Mit der Entkopplung der Photonen war dann auch bereits die meiste Entropie erzeugt, die wir heute sehen. Der Vorgang ... Alle Antworten ansehen

  • Erdrotation

    Antwort: Je nachdem aus welchem Blickwinkel man es betrerachtet. Erst einmal ja, es bedeutet einen nicht unerheblichen Einfluss. Die Startpunkte von Weltraumraketen werden möglichst in die Nähe des Äquators gelegt, weil da der Einfluss der Rotation am größten ist. Will man aber nicht so hoch hinaus, dann spielen Winde (Jet-Stream) und andere Wetterphänomene eine viel größere Rolle. ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!