Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

285333
mona1231
mona1231 (Rang: Mileva Einstein5)

Wo liegt der Unterschied zwischen Mob und Pöbel?

Anzeige

3 Antworten

353444
Emily.TheStrange

Emily.TheStrange

Rang: Marie Curie (12.702) | Gesellschaft (46)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (04.07.2008 13:09)

1

Pöbel ist ein abschätziger, pejorativer Ausdruck für das „gemeine Volk“. Der Begriff wird heutzutage nur noch wenig verwendet.

Der Begriff Pöbel (mhd. povel, bovel) wurde im Mittelalter aus dem Altfranzösischen (poble) entlehnt, welches Diener oder einfache Leute bezeichnete. Dieses altfranzösische Wort geht etymologisch ebenso wie das damals koexistierende pueble, pueple "Volk" auf das lat. populus "Volk" zurück.

Mit dem Wort „Pöbel“ wurde gewöhnlich ein Mangel an Kultur, Kultiviertheit, Stil, Feingefühl oder „Sinn für Höheres“ u. ä. unterstellt.

Der Ausdruck Mob (engl. mob aufgewiegelte Volksmenge; v. lat.: mobilis, beweglich) bezeichnet eine Masse aus Personen des einfachen Volkes bzw. eine sich zusammenrottende Menschenmenge mit überwiegend niedrigem Bildungs- und Sozialniveau (abwertend auch gemeines Volk, Pöbel oder Plebs genannt)
BEides Zitate aus wiki


Ergänzung vom 04.07.2008 21:48:

Der Mob setzt sich also zusammen aus dem aufgewiegelten Pöbel, so geschehen beispielsweise bei der französischen Revolution, als das gemeine Volk - der Pöbel - sich zusammenrottete, um die Herrschenden aus ihren Schlössern und von ihren Machtpositionen zu vertreiben.

1 Kommentar

210387
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Pejorativ sind aber doch beide Bezeichnungen. Ich kann so recht den Unterschied in der Bedeutung nicht sehen. Es scheint mir nur das eine die deutsche, das andere die aus dem Englischen übernommene Bezeichnung ein und derselben Sache zu sein.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
67683
Dimma653

Dimma653

Rang: Albert Einstein3 (45.515) | Gesellschaft (245)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (04.07.2008 22:49)

2

Die Grenzen sind nicht mehr klar erkennbar, beide Ausdrücke sind in.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

503264
SiebenSchlaefer88

SiebenSchlaefer88

Rang: Einsteiger (9)

7 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (11.07.2008 13:03)

3

Wenn man von dem jetztigen, heutigen gebrauch aus geht kann man sie nicht emhr unterscheiden. Es gibt zwar bestimmte Definitionen fuer die jeweiligen Worte, jedoch werden sie beide fuer das gleiche Benutzt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Was sind die Grundsätze der fehlerhaften Gesellschaft?

    Antwort: Wenn ich ein Unternehmen gründne möchte, brauche dafür (der einfachheit halber) 100Millionen € Startkapital, geghen ich zur Bank...Die sagen ja klar, haben aber grad selber nicht sovielk da, deswegen gehen sie zur Zentralbank. Die zentralbank ist die einzige Bank die einfach Geld drucken kann. Wenn sie denkt es muss mehr Geld in den Umlauf, vergibt sie bessere Konditionen der Leihen, wenn sie ... Alle Antworten ansehen

  • Soziologisches grundmodell

    Antwort: "Das" soziologische Grundmodell gibt es nicht! Jede Theorie gründet auf ihren eigenen Basismodellen. Dies gilt besonders für die Sozialwissenschaften. Von daher wäre es sinnvoll, Du würdest etwas über den Kontext erzählen, in dem dieses "Grundmodell" stehen soll, also: Schule, inhaltlicher Bereich (Handlungs-, Gruppen, Systemtheorie etc.). Wer waren/sind die Protagonisten dieser Schule? ... Antwort ansehen

  • Ist es immer noch so verpönt Pelz zu tragen?

    Antwort: Pelzmäntel tragen findet bei mir absolut kein Ansehen. Die Armen Tiere die sterben müssen nur damit eine Frau ( oder ein Mann) sich toll und schön fühlt und zeigen möchte was er sich leisten kann. Einfach widerlich - sorry! ... Alle Antworten ansehen

  • wie gläubig sind die deutschen?

    Antwort: Zunächst einmal, hier eine Übersicht über die Religionszugehörigkeit der Deutschen: Christentum (protestantisch): 27.900.000 Christentum (katholisch): 27.100.000 Islam: 3.200.000 Orthodoxe und orientalische Kirchen: 926.000 Judentum: 160.000 Buddhismus: 155.000 Hinduismus: 96.000 Die Frage, wie gläubig die Deutschen sind lässt sich meiner Meinung aber nicht so einfach beantworten. ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!