Was ist das älteste dauerhaft bewohnte Haus der Welt (Europas, Asiens, Deutschlands)

Europa:

Das älteste dauerhaft bewohnte Gebäude Europas befindet sich auf Island. Auf der Vulkaninsel, ganz im Norden des Kontinents gelegen, findet sich ein altes Bauernhaus, das noch heute bewohnt wird. Kirkjubøur ist der Name des Holzhauses, dass vermutlich im elften Jahrhundert entstanden ist. Das Material soll ursprünglich aus Norwegen standen und ist wahrscheinlich als Treibholz auf die Insel gelangt.

Geschichten besagen, dass es dementsprechend nur noch zusammengebaut werden musste. Die Blockstube ist dabei der älteste Teil des Hauses, während die Rauchstube etwas jünger ist, mit 900 Jahren aber auch schon ein beträchtliches Alter aufweist. Auf der sogenannten Loftstovan, der Dachkammer des Hauses, soll kurz vor 1300 der bekannte Schaftbrief verfasst worden sein, der auf die Werte und Existenz der Färöer-Inseln zurückgeht. Zwischen Mai und September fungiert das historische Gebäude als Museum, in den Wintermonaten wird es von der legendären Familie Patursson bewohnt. Angegliedert ist ein landwirtschaftlicher Betrieb. Der „Königsbauernhof“ beherbergt Schaf, Rinder und Pferde.

Deutschland:

Das älteste Haus in Deutschland gibt es in der Gemeinde Kreis-Karden in Rheinland-Pfalz. Im Landkreis Cochem gelegen, handelt es sich beim Haus „Korbisch“ um ein Highlight in der bei Touristen beliebten Region. Es liegt zwischen Trier und Koblenz, wo es ohnehin eine Menge an Historie zu entdecken gibt. Das Gebäude ist aus der romanischen Zeit. Der Baubeginn liegt laut Aufzeichnungen im Jahre 1207. Heute ist das Haus Korsisch in Privatbesitz. Seit 1986 wird es von einer Eigentümerfamilie genutzt. Zuvor war es lange im Besitz der Erzkatholiken, zeitweise sogar Amtssitz des Chorbischofs der Erzdiözese Trier.

Asien und die Welt:

Welches Haus genau das älteste bewohnte Haus in Asien und der Welt liegt, lässt sich nur schwer ergründen. Zweifelsohne gibt es in Fernost Gebäude, die weitaus älter sind, als die oben beschriebenen Interkontinentalgebäude. Ob und ab wann diese bewohnt waren und ob sie heute noch zu Wohnzwecken genutzt werden, lässt sich jedoch nicht mit Sicherheit sagen.

Werbung: